Oberarzt mit Schwerpunkt Roboterchirurgie für unsere Klinik für Urologie (w/m/d)

  • Fürth
  • 01.01.2024
  • Vollzeit, Teilzeit
  • unbefristet

Das Klinikum Fürth – innovativ, familiär, kompetent – bietet seinen Patient:innen in allen Lebensphasen durch sein breites und zugleich spezialisiertes Behandlungsspektrum eine moderne und ganzheitliche Medizin. Mit unserem Strategiekonzept „Klinikum 2030“ bauen wir als Schwerpunktversorger der Region die medizinische Versorgung zukunftsorientiert und auf höchstem Niveau, zentral und wohnortnah weiter aus. Das Klinikum Fürth versteht sich als Ort der positiven Begegnungen – sowohl für Patient:innen als auch für seine mehr als 2800 Mitarbeitenden. Deshalb legen wir Wert auf eine Kultur des Miteinanders sowie auf eine wertschätzende und respektvolle interprofessionelle Zusammenarbeit. Entscheidend ist für uns somit nicht nur die jeweilige Fachkompetenz, sondern gleichermaßen auch Menschlichkeit und Kollegialität.

Das Klinikum Fürth, ein in der Region fest verwurzeltes, wirtschaftlich erfolgreiches akademisches Lehrkrankenhaus der Versorgungsstufe 2, steht für Vielseitigkeit und medizinische Exzellenz. Tagtäglich sind unsere rund 2.700 Mitarbeiter:innen aus vielen verschiedenen Berufsgruppen unermüdlich im Einsatz, um unsere Patient:innen bestmöglich zu versorgen. Dabei ist uns nicht nur die jeweilige Fachkompetenz wichtig, sondern gleichermaßen auch Menschlichkeit und Kollegialität.

Die Urologie am Klinikum Fürth behandelt sämtliche urologische Krankheitsbilder.  Unser Team mit einem aktuellen Stellenschlüssel von 1/7/10 und 2 Physician Assitants versorgt 3.200 stationäre Fälle im Jahr. Die Abteilung ist mit zwei Röntgenarbeitsplätzen, einem Uroendo-Saal, drei Lasersystemen und zwei Da Vinci® OP-Robotern (X und Xi) modern ausgestattet. Mit ca. 400 robotischen Prostatektomien und insgesamt über 550 robotischen Eingriffen im Jahr (inklusive robotische Zystektomie mit intrankooperaler Harnableitung handelt es sich um eine der leistungsstärksten urologischen Abteilungen in Deutschland.

Da wir eine Ausweitung unserer OP-Kapazitäten anstreben, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Ihre Aufgaben

•    Durchführung von Operationen mit dem Da Vinci® Operationssystem bei Prostatektomien, Nierenchirurgie und Zystektomie
•    Supervision sowie Aus- und Weiterbildung der Assistenz- und Fachärzt:innen
•    Oberärztliche Tätigkeiten in der stationären und ambulanten Versorgung
•    Teilnahme am fachärztlichen Rufbereitschaftsdienst der Urologie

Ihr Profil

•    Fachärzt:in für Urologie
•    Ausgebildeter Da-Vinci-Operateur
•    Expertise in der Endourologie

Wir bieten

  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Mitarbeiterrabatte
  • Vergütung nach TV-Ärzte VKA
  • Gesundheitsmaßnahmen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • meinEAP - Mitarbeitendenberatung

 
Weitere Benefits können Sie unserer Homepage entnehmen
https://www.klinikum-fuerth.de/de/karriere/wir-als-arbeitgeber.php

Das Versorgungswerk Klinikum Fürth bietet Ihnen neben der tariflichen Alterszusatzversorgung zur Sicherung des Lebensstandards im Ruhestand und bei Berufsunfähigkeit verschiedene Möglichkeiten Ihre Versorgung auszubauen.

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Andreas Blana
Chefarzt
Tel: 0911 7580 1351
Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihre Verfügbarkeit/Kündigungsfrist und Gehaltsvorstellungen mit an.

Ihre Bewerbung
Sie erfüllen nicht alle Anforderungen? Oder haben noch nicht in jedem Aufgabenbereich Erfahrung sammeln können? Bewerben Sie sich trotzdem! Wir entwickeln uns gemeinsam weiter.
 
Bewerben Sie sich Online über unser Bewerber-Portal.
Bewerbungen, die per E-Mail oder postalisch eingehen, werden im Zuge des Bewerbungsverfahrens in unserem Bewerbermanagementsystem (d.vinci) elektronisch erfasst und weiterverarbeitet. Mit einer Bewerbung am Klinikum Fürth erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einverstanden. Diese Einverständniserklärung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.
Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.